Kostenloser Geschäftskonto Vergleichsrechner

Was beinhaltet das Notfallbargeld Angebot der SEB Bank?

Bei den Giro4Free und GiroStar Kontoangebot der SEB Bank, erhalten Kunden automatisch den Service einer 24 Stunden Notfallhotline. Hierbei handelt es sich um eine besondere Serviceleistung der SEB Bank. Verlieren Kunden Ihr Portmonnaie oder wird Ihnen dieses entwendet, kann über die 24 Stunden Hotline sofort das Konto und die ecKarte gesperrt werden. Bei der Sperrung können Kunden gleichzeitig ein Zahlungskarten Notfallbargeld einfordern. Das Notfallbargeld kann bis zu 1.500 Euro betragen und wird Kunden den SEB Bank Kunden überall auf der Welt ausgezahlt.

 

Mit den Notfallbargeld stellt die SEB Bank sicher, dass Kunden trotz des Verlustes Ihrer Girocard die Möglichkeit besitzt, weiterhin Ihre Ausgaben bezahlen zu können. Ein besonders Wertvoller Dienst, insbesondere wenn die ecKarte im Ausland verloren oder gestohlen wird. Das Notfallbargeld stellt sicher, dass Kunden finanzielle Mittel zur Verfügung haben und Ihre Ausgaben im Ausland bezahlen können. Das erleichtert die Situation erheblich.

 

Notfallbargeld auch ohne Sperrung der ecKarte - dann mit Gebühren

Das Notfallbargeld bekommen Kunden gebührenfrei, wenn dies mit der Sperrung des Kontos oder der ecKarte erfolgt. Beantragen Kunden das Notfallbargeld ohne die gleichzeitige Sperrung der Karte, so erhebt die SEB Bank Gebühren, deren Höhe sich nach des beantragten Notfallbargelds richtet.

 

 

Notfallbargeld Gebühren
250 Euro 23 Euro
750 Euro 28 Euro
1.000 Euro 36 Euro
1.500 Euro 41 Euro

 

 

Ausführliche Informationen über das SEB Bank Giro4Free Konto finden Sie auf der Internetseite der SEB Bank: www.seb-bank.de/konten-karten/giro4free.html