Geschäftskonten im Vergleich

Geschäftskonto.com - Ihr unabhängiger Ratgeber zum Thema kostenloses Geschäftskonto, preiswerte Firmenkonten, kostenloses Girokonto, kostenlose Kreditkarten, günstige Onlinekredite und gute Tagesgeldkonten.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Geschäftskonto sind, dann sind Sie auf geschaeftskonto.com an der richtigen Stelle. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und Konditionen zu über 20 Geschäftskonten wie z.B. dem Postbank Geschäftskonto und dem Commerzbank Geschäftskonto. Mit Hilfe unseres Geschäftskonto Vergleich finden Sie die besten Firmenkonten in einer Übersicht.

 

Bitte beachten Sie immer unsere "Tipps der Redaktion". Hier finden Sie z.B. unseren Geschäftskonto Testsieger und unsere aktuellen Spar-Empfehlungen des Monats.

Kostenloser Geschäftskonto Vergleichsrechner

Geschäftskonto TIPP: netbank Geschäftskonto

netbank Geschäftskonto

 

Das kostenlose netbank Geschäftskonto Basic ab 0,- Euro oder Geschäftskonto Premium mit unbegrenzten beleglosen Buchungen & TOP Leistungen.

www.netbank.de/geschaeftskunden

 

Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte [TIPP]

Comdirect Girokonto

 

Ein kostenloses Girokonto mit gebührenfreier Kreditkarte erhalten Sie bei der Comdirect Bank AG. Die Comdirect ist unsere Empfehlung als privates Konto.

www.comdirect.de

Das Geschäftskonto stellt für einen Selbstständigen oder ein Unternehmen ein zentrales Medium des alltäglichen Geschäftes zur Verfügung. Denn über das Geschäftskonto werden alle Ausgaben und Einnahmen des Unternehmens verwaltet, durchgeführt und protokolliert. So erspart Ihnen als Unternehmer oder Selbstständiger, ein Geschäftskonto eine mühselige und aufwendige Buchhaltung, da automatisch die privaten Einnahmen und Ausgaben von den geschäftlichen Transaktionen getrennt werden. Zudem bietet ein Geschäftskonto wichtige Geschäftsfunktionen an, welche ausschließlich einem geschäftlichen Konto vorbehalten sind.

 

Funktionen und Besonderheiten des Geschäftskontos:

Die Grundfunktionen eines Geschäftskontos sind die gleichen wie eines normalen Girokontos. Aus diesem Grund werden die Geschäftskonten häufig auch als Geschäftsgirokonto bezeichnet.  So können Sie mit Ihrem Geschäftskonto Überweisungen durchführen, Daueraufträge einrichten und natürlich Einzahlungen von Kunden erhalten. Zudem gehört zu jedem Geschäftskonto eine EC Karte (z.B. EC-Maestrokarte) mit welcher Sie an Bargeldautomaten, Geld abheben können. Eine besondere Funktion des Geschäftskontos, besteht in der Einrichtung von einer Lastschrift. Diese Funktion ist ausschließlich einem Geschäftskonto vorbehalten und

 

Kontoführungsgebühren für ein Geschäftskonto:

Für ein Geschäftskonto bei einer Filialbank bezahlen Sie eine monatliche Kontoführungsgebühr (Pauschalgebühr) welche von Geschäftskonto Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch ausfällt. Zu den Geschäftskontogebühren kommen noch Gebühren für Transaktionen (beleghafte oder beleglose Posten), Geldeinzahlungen oder Bargeldabhebungen. Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen regelmäßig Geld einzahlen müssen, empfiehlt es sich ein Geschäftskonto bei einer Filialbank zu eröffnen. Nutzen Sie unseren Geschäftskonto Vergleich und verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die Kontoführungsgebühren von den Filialbank Geschäftskonten.

 

Online Geschäftskonto – das günstige oder kostenlose Geschäftskonto:

Benötigen Sie ein Geschäftskonto als reines Guthabenkonto mit dem Sie Ihre täglichen Transaktionen unkompliziert und komfortabel Online durchführen, können Sie ein kostenloses Geschäftskonto nutzen (Skatbank Geschäftskonto). Bei dem kostenlosen Geschäftskonto handelt es sich um ein Angebot von einer Direktbank, welche Ihnen ein so genanntes Online Geschäftskonto zu Verfügung stellt. Sparen Sie sich mit einem kostenlosen Geschäftskonto bis zu mehreren 100 Euro Kontoführungsgebühren pro Jahr – Geld das Sie auch sinnvoller in Ihr Unternehmen investieren können.

 

 

Geschäftskonten und Firmenkonten im Geschäftskonto Vergleich

Sie sind auf der Suche nach einem guten Firmenkonto für Ihre geschäftlichen Aktivitäten?

Folgende weiterführende Links helfen Ihnen das passende Geschäftskonto zu finden:

 

Kostenloses Geschäftskonto

Geschäftskonto für Einzelunternehmer

Geschäftskonto für Selbstständige

Geschäftskonto für GmbH

Geschäftskonto für eine UG (haftungsbeschränkt)

Günstiges Geschäftskonto

Seit vielen Jahren gibt es immer mehr Angebote für ein kostenloses Girokonto für Privatpersonen. Während Kunden hier tatsächlich jeden Monat einige Euro sparen können, sieht dies im Bereich der Geschäftskonten schnell anders aus. Banken erheben bei so gut wie allen Geschäftsgirokonten eine monatliche Kontoführungsgebühr. Während hier der monatliche Grundpreis in der Regel zwischen 6 und 15 Euro liegt und noch durchaus kalkulierbar ist, sieht dies bei den einzelnen Transaktionen schon anders aus.

Geschäftskonto Raiffeisenbank

In Deutschland finden Geschäftskunden eine ganze Reihe von Raiffeisenbanken welche Ihre Produkte regional anbieten. Dabei gibt es keine einheitliche Produktlinie, so dass ein Geschäftskonto Angebot für alle Raiffeisenbanken gültig ist. Wie bei den Sparkassen ähnlich, finden Interessenten ein unterschiedliches Geschäftskonto bei der jeweiligen Raiffeisenbank in Ihrer Nähe. Die Konditionen der Regionalbanken fangen in der Regel aber bei 5 Euro an und erhöhen sich bis zu 8 Euro im Monat.

Geschäftskonto für Existenzgründer

Existenzgründer müssen sich zu Beginn mit vielen wichtigen Sachen auseinandersetzen. So sollte die Selbstständigkeit mit einem entsprechenden Businessplan vorbereitet und geplant sein, eventuell eine notwendige Finanzierung (Kredit) stehen und die ersten Schritte für das Geschäft eingeleitet sein. Jeder Existenzgründer sollte sich in diesem Zuge auch mit der Eröffnung eines Geschäftskontos auseinandersetzen.

Gewerbliches Girokonto für Selbstständige

Mit Gründung einer eigenen Existenz, sei es nebenberuflich als Kleingewerbe oder hauptberuflich mit einer eigenen Firma, auf ein Girokonto für Selbstständige sollte nicht verzichtet werden. Dieses ermöglicht alle privaten Transaktionen von den geschäftlichen Transaktionen sauber zu trennen, was die Buchhaltung deutlich vereinfacht. Außerdem gewähren die gewerblichen Girokonten noch mehr Funktionen, wie zum Beispiel das Lastschriftverfahren.

Geschäftskonto ohne Schufa

Vor jeder Eröffnung eines Geschäftskontos prüft die Bank die Schufa des Antragsstellers. Sollte dann ein Existenzgründer, Selbstständiger oder Unternehmer einen Schufa Eintrag besitzen, so verwehren so gut wie alle Banken die Geschäftskonto Eröffnung. Eine besonders kritische Situation, da ohne ein Geschäftsgirokonto so gut wie keine Selbstständigkeit mehr getätigt werden kann. So wird ein Konto benötigt, dass Kunden Ihre Rechnungen bezahlen können oder das Finanzamt die Umsatzsteuer einzieht.

Geschäftskonto für Kleingewerbe

Viele Existenzgründer starten Ihre selbstständige Tätigkeit als Kleingewerbe. Ein solches Kleingewerbe können nur natürliche Personen sowie eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ausführen. Das Besondere an einem Kleingewerbe besteht zum Beispiel darin, dass diese nicht dazu verpflichtet sind „Bücher zu führen“. So reicht für das Finanzamt eine einfache Einnahme Überschussrechnung.

Geschäftskonto mit Guthabenverzinsung

Im Laufe der Zeit sammeln die meisten Unternehmen und Selbstständigen einiges an Kapital auf Ihrem Geschäftskonto an. Dies ist auch überaus sinnvoll. Dieses Kapital im Unternehmen wird für ungeplante Ausgaben oder schnelle Investitionen benötigt. Leider sehen die meisten Geschäftskonten keine Guthabenverzinsung mehr vor, so dass das Kapital auf dem Firmenkonto nicht verzinst wird. Eine unwirtschaftliche Situation, da bei mehreren Tausend Euro an Kapital schon einige Hundert Euro an Guthabenzinsen anfallen können.

Internet Geschäftskonto

Viele Unternehmen und Selbstständige sind bei Ihren täglichen Geldgeschäften nicht mehr auf einen persönlichen Ansprechpartner angewiesen. Die meisten Transaktionen rund um das Geschäftskonto erfolgen bequem und unkompliziert über das Onlinebanking. Beleghaften Überweisungen kommen nur noch selten bis überhaupt nicht mehr zum Einsatz.

Geschäftskonto eröffnen

Für Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige empfiehlt sich immer ein Geschäftskonto zu eröffnen. Denn ein Geschäftsgirokonto bietet Kunden einige Vorteile. Ein recht einfacher Grund besteht in der eindeutigen Trennung der privaten und geschäftlichen Transaktionen. Dies vereinfacht die Buchhaltung deutlich. Außerdem müssen Geschäftskunden so nicht Ihre privaten Transaktionen gegenüber einem möglichen Prüfer offen legen.

Nordfinanz Bank Geschäftsgirokonto

Neben den bekannten Banken wie die Sparkasse oder Volksbank, bieten natürlich auch viele Privatbanken ein eigenes Geschäftskonto an. Auch wenn sich viele Privatbanken nur auf vermögende Unternehmen oder Selbstständige konzentrieren, gibt es auch einige andere Banken die mit Existenzgründern zusammen arbeiten. Hierzu gehört zum Beispiel die Nordfinanz Bank welche sich als eine Bank für den Mittelstand sieht.